(0) 341 246 70 40 Mo - Fr 8:00 - 20:00 Uhr

leerer Warenkorb

German Language English Language French Language

AB

1.779,00

Verfuegbarkeit

Komponenten auf Lager

IN DEN WARENKORB

Bilder

Videos

Beschreibung

VISUELLE IMMERSION
Das Meta 2 Development-Kit überzeugt durch das mit 90° weiteste Projektionsfeld auf dem gesamten AR-Markt. Ein hochauflösendes Display (2560 x 1440 Pixel) ermöglicht den Anwendern die Interaktion mit einer intuitiv bedienbaren Benutzeroberfläche.

FOTOREALISTISCHE HOLOGRAMME
Die optische Engine der Meta 2 erlaubt die hochauflösende, stereoskopische 3D-Bilddarstellungen inmitten der realen physischen Welt (Hologramme). Das HMD stellt 20 Pixel pro Grad dar, wordurch u.a.auch Textinhalte hervorragend lesbar sind.

PRÄZISES INSIDE-OUT-TRACKING
Dank der verbauten optischen und inertialen Sensoren sowie robuster Software-Algorithmen ist die Meta 2 SLAM-fähig (Simultaneous Localization and Mapping). Die ermöglicht das gleichzeitige Echtzeit-Tracking und Mapping der räumlichen Umgebung des Anwenders.

NATÜRLICHE HANDINTERAKTION
Die Meta 2 verfügt über ein gestenbasiertes, intuitives Tracking-System, das dem Anwender Interaktionen mit holografischen Inhalten über eine Steuerung per Hand ermöglicht. Durch die Kombination intuitiv ausführbarer Handgesten mit digitalen Gegenständen, die die qualitativen Eigenschaften ihrer realen Entsprechungen nachahmen, lässt sich diese Eingabemöglichkeit für AR-Umgebungen sehr schnell erlernen.

DIREKTER AUGENKONTAKT
Die Meta 2 nutzt auf ein transparentes Visier, das den Anwender in die Lage versetzt, trotz der Verwendung des Headsets direkten Augenkontakt zu einem Gegenüber herzustellen. Auf diese Weise wird die gegenseitige Interpretation von Gesichtsausdrücken ermöglicht.

PASSGENAU UND BEQUEM
Das verstellbare Kopfband sowie austauschbare Stirnpolster sorgen für höchsten Tragekomfort auch bei längerer Nutzung.

Spezifikationen

Auflösung
2560 x 1440
Aktualisierungsrate
60 Hz
PROJEKTIONSFELD
90°
SENSOREN
Integrierte optische und inertiale Sensoren für die Handgesten-Steuerung und das Positions-Tracking (Inside-Out-Tracking per SLAM mit 400Hz Update-Frequenz)
AUDIO & VIDEO
  • 4 verbaute Surround-Sound-Lautsprecher
  • 3 integrierte Mikrofone
  • Vorderseitige 720p-RGB-Kamera für Mixed-Reality-Aufnahmen
Systemvoraussetzungen
  • GPU: NVIDIA GeForce GTX 1050, AMD Radeon RX 480 oder besser
  • CPU: Intel Core i7-6700(HQ), AMD FX-9590 äquivalent oder besser
  • Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4-RAM oder mehr
  • Festplattenspeicher: 10 GB
  • Video Output: 1x HDMI 1.4b
  • Ports: 1x USB 3.0
Software-Kompatibilität
  • Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit)
  • 3D-Engine: Unity 5.6 oder Unity 2017.2
  • Erweiterungsmöglichkeit: OpenVR Runtime (mittels C++ SDK)
  • Unterstützung von SteamVR und WebVR
Benutzerhandbuch
Die Inbetriebnahme des Meta 2 Development Kit kann anhand des mitgelieferten Quick-Start-Guides oder einer leicht verständlichen Video-Anleitung Schritt-für-Schritt nachvollzogen werden.
LIEFERUMFANG
  • Meta 2 AR Headset
  • 2,7 m langes Anschlusskabel für Video- und Datensignal sowie zur Stromversorgung
  • Universal AC-Adapter Set
  • Headset-Ablage
  • Mikrofaser-Tasche
  • 2 austauschbare und handwaschbare Stirnpolster
Kundenhinweis
Wir weisen darauf hin, dass es sich beim Meta 2 Development Kit um ein Produkt im Entwicklungsstatus handelt. Bei Erwerb sind Sie über diesen Zustand informiert und wollen entsprechende Test- und Entwicklungsumgebungen mit dieser Hardware einrichten bzw. betreiben. Für Anfragen bezüglich einer kommerziellen Nutzung wenden Sie sich bitte vor dem Erwerb an uns.

FAQ

Was bedeutet der Begriff Development Kit?

Mit dem Meta 2 Development Kit sind bereits eindrucksvolle Augmented-Reality-Erfahrungen möglich. Für den produktiven Einsatz stehen beispielsweise der Meta Workspace oder eine Anbindung an die 3D-CAD-Software SolidWorks zur Verfügung. An weiteren Produktivumgebungen wird seitens Meta gearbeitet bzw. können solche über die angebotenen SDKs selbst erstellt werden.

Meta ist außerdem bestrebt, seinen Kunden durch regelmäßige Software-Updates fortlaufend neue Leistungsmerkmale zur Verfügung zu stellen. Die Updates werden neue Produktmerkmale, Performance-Verbesserungen und Fehlerbehebungen beinhalten. Firmware-Updates für die Hardware lassen sich über die im Rahmen des SDK zur Verfügung gestellten Tools per Remote-Funktion ausführen.

Was wird für die Anwendungsentwicklung für das Meta 2 Development Kit benötigt?

Das Meta Software Development Kit (SDK). Dieses umfasst eine Sammlung verschiedener Programmen, Hardware-Treiber und APIs. Diese sollen Entwickler in die Lage versetzen, branchenführende Augmented-Reality-Erfahrungen und Inhalte für die Meta-Plattform zu erschaffen. Aktuell werden auf Basis von OpenVR sowohl ein natives Unity SDK, als auch ein C++ SDK (Preview-Version) angeboten. Dadurch wird Entwicklern die Portierung bestehender Inhalte und die Schaffung neuer AR-Erfahrungen für die Meta 2 erleichtert.

Leitfäden und weitere nützliche Ressourcen für die Anwendungsentwicklung sind in dem von Meta kuratierten DevCenter zu finden.

Kann ich meine Brille während der Nutzung der Meta 2 tragen?

Das Tragen einer Brille sorgt für keinerlei Einschränkungen bei der Verwendung des Visiers oder des Kopfbandes.